Sozialtherapeutisches Heim

Liebenau

Das Angebot des sozialtherapeutischen Heimbereichs der St. Lukas-Klinik richtet sich an Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung und zusätzlichem hohem Hilfebedarf aufgrund

  • Schwerwiegender Verhaltensstörungen
  • Chronischer psychischer Erkrankungen
  • Schwerer Entwicklungsstörungen
  • Schwerster Mehrfachbehinderung und
  • Erworbener Hirnschädigung

Wir verstehen uns in erster Linie als therapeutische Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderungen in besonderen Problemlagen unter dem Dach der Eingliederungshilfe (Sozialgesetzbuch XII).

Fachlich-inhaltlich arbeiten wir im Bereich der Diagnostik und der fachärztlichen Begleitung eng mit dem Kliniksektor zusammen.

Unser Ziel ist es, für die betroffenen Menschen innerhalb eines in der Regel befristeten Zeitraums  eine tragfähige Lebensperspektive zu eröffnen. Idealerweise gelingt nach dessen Ablauf die Weitervermittlung in eine herkunftsnahe Einrichtung oder die Wiedereingliederung in das familiäre Bezugssystem.

Für Menschen mit einem dauerhaft sehr hohen medizinisch-pflegerischen und/oder psychiatrischen Hilfebedarf bieten wir zusätzlich passende Dauerwohnformen an.

Unser Einzugsgebiet ist das südliche Baden-Württemberg, in begründeten Einzelfällen sind Abweichungen möglich.

Unsere Leistungen

  • Milieutherapeutische Konzepte
  • Verlässliche, tragfähige Betreuungsbedingungen
  • Klar strukturierte Tagesabläufe
  • Integrierte medizinische, insbesondere psychiatrische Betreuung
  • Permanente psychologische und pädagogische Begleitung
  • Akute Krisenbewältigung im Wohnbereich
  • Kreative, musische, handwerkliche und körpertherapeutische Aktivitäten
  • Möglichkeit zum Schulbesuch
  • Zugang zu Arbeits-, Beschäftigungs- und Förderangeboten
  • Zusammenarbeit mit Kostenträgern
  • Bedarfsorientierte Hilfeplanung und Dokumentation

 

Aufnahme-Anfragen

Ihre Aufnahmeanfrage richten Sie bitte zunächst telefonisch oder per E-Mail an nebenstehende Adresse.

Neben einer Bestätigung des Eingangs Ihrer Anfrage erhalten Sie einen Fragebogen zugesandt mit der Bitte um Bearbeitung und Rücksendung. Fügen Sie bitte möglichst weitere aussagekräftige Unterlagen, z.B. Entwicklungs-, Arzt- und Schulberichte bei.

Unsere Mitarbeiter der therapeutischen Leitung bewerten die zur Verfügung gestellten Unterlagen bezüglich einer inhaltlichen Eignung.