Sozialtherapeutisches Heim

Haus St. Damiano, Stuttgart

Leitung: Peter Francisci

Das Haus St. Damiano bietet ein sozialtherapeutisches, entwicklungsförderndes Wohn- und Betreuungsangebot für erwachsene, geistig und mehrfach behinderte Menschen mit einer zusätzlichen psychischen Störung. Der individuelle Betreuungsansatz berücksichtigt den hohen Hilfebedarf, die hohe Sensibilität und die geringe Belastbarkeit des Einzelnen.

Dazu gehören:

  • Ein stabiler, verlässlicher Betreuungsrahmen
  • Individuelle therapeutische Unterstützung
  • Integration in ein soziales Umfeld
  • Wertschätzung und Anerkennung der individuellen Persönlichkeit

Das Haus –ein dreistöckiger großzügiger Neubau– liegt in Stuttgart (Bad Cannstatt) mitten in einem Wohngebiet. Eine der drei Wohngruppen wird als therapeutische Intensivgruppe geführt. Für Menschen, die die Entwicklungsmöglichkeit mitbringen, ihren Alltag selbstständiger zu gestalten, stehen fünf Appartements zur Verfügung.

Die bevorzugte Stadtrandlage bietet einen hohen Erholungswert und gleichzeitig einen schnellen Zugang zum öffentlichen Verkehrsnetz der Stadt Stuttgart.

Dem Haus angeschlossen ist eine Förderstätte für Arbeit und Beschäftigung.

Träger ist die Liebenau Kliniken gGmbH, eine Schwestergesellschaft der St. Lukas-Klinik.